Brevi Buggy Test

Brevi Buggys im Test – individuelles Design und erstklassige Qualität

Ein weiterer Hersteller, für dessen Buggys wir uns interessiert haben, war der Brevi. Um Ihnen als Leser objektive Testergebnisse zu ermöglichen, hatten unsere Probanden verschiedene Kriterien zu beurteilen. So wurde nicht nur das Design der jeweiligen Brevi Buggys bewertet, auch deren Alltagstauglichkeit war entscheidend. Es ging nicht nur darum zu testen, ob die Kinderwagen dieser Marke unabhängig von der Körpergröße der Eltern bequem gelenkt werden konnten. Auch die Navigationsmöglichkeiten wurde für die Bewertung der Brevi Buggys herangezogen. Bei unserem Buggy Test 2013 ging es vor allem auch darum, die Verarbeitung der Sportwagen auf eventuelle Schwachstellen oder scharfen Kanten zu überprüfen. Natürlich haben wir auch den Aspekt der Sicherheit und der Fahrkomfort nicht vergessen.

Ebenso spielte es beim Test der Buggys aus dem Hause Brevi auch eine Rolle, wie aufwendig die Pflege der Sportwagen ist. Für den Verbraucher gehören zu den Kaufkriterien eines Baggys hauptsächlich seine Maße im zusammengeklappten Zustand. Für unseren Test war dieses Kriterium aber weniger entscheidend, denn wir sind der Meinung, dass es von den Stapelkünsten der Frau bzw. des Mannes abhängt, ob der Kinderwagen im Auto untergebracht werden kann oder auch nicht.

Die Ergebnisse der überprüften Brevi Buggys in Zusammenfassung

Die Brevi Buggys fielen beim Buggy Test positiv durch ihr Alu-Gestell auf. Man könnte schon sagen, dass der anodisierende Aluminium-Rahmen auf dem Markt der Kinderwagen eher etwas Besonderes ist. Diese moderne Technik sorgt dafür, dass die üblichen Verschleißerscheinungen eines Buggys, durch Steinschlag und Co. erheblich reduziert wird. Unsere Probanden hatten jedoch recht schnell einen weiteren positiven Effekt des anodisierenden Aluminiumrahmen erkannt, denn die Sportbuggys von Brevi gehören eher zu de Leichtgewichtigen. Bezüglich der Faltmaße gehören die Brevi Buggys zwar nicht zu den kleinsten, dennoch ist die Technik einzigartig. Die Buggys dieser Marke können, ähnlich wie ein Regenschirm zusammengefaltet werden. Dank Tragegriff ist der Transport ein Kinderspiel, daher ist dieser Kinderwagen zum Reisen oder Shoppen wärmstens zu empfehlen. Vor allem, da die Brevi Buggys durch große Ablageflächen überzeugen konnten. Der Hersteller hatte bei der Konstruktion der Buggys vor allem die Bedürfnisse der kleinen Fahrgäste nicht vergessen. Nicht nur, dass die Rückenlehne fünffach verstellt werden kann, dank 5-Punkt-Sicherheitsgurt, werden die lieben Kleine vor schweren Stürzen bewahrt. Der Vorteil daran ist jedoch, dass den Kindern trotz Sicherheitsgurt, der Bewegungsfreiraum ermöglicht wird, den Sie benötigen.

Fazit zu Brevi Buggy im Test

Die Brevi Buggys im Test konnten vor allem unsere weiblichen Testpersonen nicht nur aufgrund der günstigen Preisspanne begeistern, aufgrund des geringen Eigengewichtes des Kinderwagens stand auch kurzfristigen Einkaufstouren nichts im Wege, selbst wenn sie im dritten Stock oder höher wohnten. Unsere Damen waren auf jeden Fall einstimmig der Meinung, dass man die Buggys der Marke Brevi ruhigen Gewissens kaufen kann.

Back to Top ↑