McLaren Buggys im Test

Ein Buggy ist ein sehr praktischer Kinderwagen, der sich für Kinder ab einem halben Jahr bestens eignet. Ein Buggy ist eine sehr sinnvolle Anschaffung, da man diesen durchschnittlich bis zu einem Alter von 4 Jahren nutzen kann. Gerade Kleinkinder möchten ab einem bestimmten Alter gern selbst laufen, doch schnell werden die kleinen Füße müde. Da ist es sehr praktisch, wenn man einen Buggy zur Hand hat, denn das Kind zu tragen fällt meist auch nur auf eine kurze Strecke leicht. Zudem kann sich das Kind im Buggy bei Bedarf auch zum schlafen ablegen, so dass es auf den benötigten Mittagsschlaf nicht verzichten muss.

 

Was zeichnet die McLaren Buggys aus unserem Test aus?

Eine beliebte Marke für Kinder Buggys ist beispielsweise McLaren. Diese Buggys verfügen durchweg über eine ausgezeichnete Qualität und schickes Design. Wir haben uns einige Modelle der McLaren Buggys genauer angesehen und für sie hier zusammengestellt.

 

  • Maclaren WSE04172 Quest Liegebuggy
  • leichter Buggy
  • ansprechendes Design
  • bei Bedarf ab der Geburt nutzbar
  • inklusive Regenverdeck
  • inklusive Einkaufskorb
  • strapazierfähiges Material
  • pflegeleichtes Material
  • Rückenlehne 4fach verstellbar
  • sehr wendig, somit auch optimal für das rege Stadtleben geeignet
  • leicht verstaubar
  • schnell und einfach zusammenklappbar
  • 5 Punkt Sicherheitsgurt
  • Beinauflage verstellbar
  • Sitzbezug abnehmbar und waschbar

 

  • Maclaren WSE11042 Globetrotter Sitzbuggy
  • ab 6. Lebensmonat geeignet
  • Sitzbereich stufenlos verstellbar
  • inklusive Regenverdeck und Einkaufskorb
  • strapazierfähiges und pflegeleichtes Material
  • leichte Konstruktion
  • schnell und mühelos zusammenklappbar

 

Fazit zu den McLaren Buggys aus dem Test

Zu geringen Anschaffungskosten erhält man hier einen hochwertigen und optisch ansprechenden Buggy.

Back to Top ↑